Über uns

Kurze Geschichte der Pfadfindergruppe Regau:

 

1991 wurde der Grundstein der heutigen Pfadfindergruppe Regau gelegt. Beim Großlager bei Wien entschlossen sich einige CaEx und deren Leiter dazu sich von Vöcklabruck loszulösen.

Ein Poponenten- Komitee mit Prof. Herbert Weißenbacher, Bgm. Friedrich Feichtinger und Martin Foisel an der Spitze stellte den ersten Elternrat.

Als Gruppenleiter fungierte der erfahrene Leiter Günter Kaltenbrunner.

Das erste Pfadfinderheim war das Schulwarthaus neben der Regauer Volksschule, das zu diesem Zeitpunkt leer stand. Man entschloss sich nach einigen Jahren dazu dieses desolate Bauwerk zu schleifen und wir übersiedelten ins Altenheim der Gemeinde, welches ebenfalls mittlerweile leer stand. Nach einer kurzen schönen Zeit auf diesem Areal und in diesem Haus wurde es verkauft und wir übersiedelten weiter nach Rutzenmoos, wo wir bis heute verschiedene Räume der Volksschule pfadfinderisch beleben. Hier haben wir weiters einen Turnsaal einen Sport- und Spielplatz zur freien Verfügung.

Seit 1999 ist Wolfgang Zeppetzauer Gruppenleiter nachdem er seit 1992 im Elternbeirat aktiv war und eine Ausbildung zum Leiter gemacht hat.

2002 hat Peter Harfmann als Elternratsobmann Fritz Feichtinger den Gründungsobmann abgelöst. Er war in Vöcklabruck selbst Pfadfinder und leitet seitdem unseren Verein.

Die Zahl der Mitglieder schwankt leicht ist aber erfreulicherweise im Steigen begriffen. Die Pfadfindergruppe hat derzeit fast 60 Mitglieder.

 

2016 feiern wir unser 25 jähriges Bestandsjubiläum mit einem Schaulager.