Winterlager der gusp 2017

Geschrieben von den Gusp

Am 28. Jänner trafen wir uns um 9 Uhr bei "Franzl im Holz". Wir machten uns fertig und wanderten los auf den Grünberg zum Laudachsee.

Mit viel Gepäck und unseren Schlitten, kamen wir gegen Mittag oben an. Um eine gemütliche Zeit zu verbringen, begannen wir gleich den Ofen zu heizen um die Hütte zu wärmen und packten dann unsere Sachen aus. Wir schafften es trotz Strom und Licht eine leckere Pizza zu backen. Nach diesem anstrengenden Tag, gingen wir schon um 22 Uhr ins Bett.

Motiviert starteten wir hingegen bald in der Früh in den nächsten Tag. Gleich nach dem Frühstück wollten wir Schlittenfahren gehen, was aufgrund des Tiefschnees gar nicht so leicht war. Zu Mittag kochten wir Spaghetti, anschließend halfen wir alle zusammen um die Hütte wieder sauber zu machen. Während die einen Holz hackten, putzen die anderen drinnen den Fußboden.

Um 15 Uhr machten wir uns auf den Weg hinunter. Dieses Mal funktionierte es mit dem Schlitten besser. Unten angekommen warteten bereits unsere Eltern auf uns.

Jahreshauptversammlung 2016

Am Sonntag, dem 20. November, trafen wir Mitglieder der Pfadfindergruppe Regau uns zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Haslinger, um sich mit Vereinsangelegenheiten auseinander zu setzen und das vergangene Pfadijahr zu besprechen.

Die GuSp hatten bereits zuvor ein Bufffet mit Brötchen aufgebaut und auch mit Kuchen wurden wir von fleißigen Eltern unterstützt. Um 6 Uhr begann die Versammlung mit einer Begrüßung von Elternratsobmann Peter Harfmann, welcher in Zukunft von Bernhard Kienberger unterstützt wird. Darauf folgten Ansprachen von Gruppenleiter Wolfgang Zeppetzauer, der Kassierin und Registrierungsbeauftragten Petra Kienberger und Berichte aus den einzelnen Stufen. Außerdem hatten die GuSp ein kniffliges Quiz für die Eltern vorbereitet, um deren Kenntnisse über die Pfadfinder zu prüfem.

An diesem Abend wurde unter andere entschieden, dass Wolfgang Zeppetzauer in Zukunft von Ben McGuire und Franz Reither als Gruppenleiter unterstützt wird. Mit gemütlichen Gesprächen ließen wir diesen erfolgreichen Abend ausklingen.

 

Sommerlager 2016 - Kematen

Wie immer war der Höhepunkt unseres Pfadijahres das Sommerlager. Dieses Jahr fuhren alle Stufen von uns Regauer Pfadfindern mit; die WiWö, die GuSp und die CaEx.

Hier gehts zu dem Bericht der WiWö und hier zu dem der Gusp.

Aufgrund von technischen Problemen konnten wir diese Berichte leider erst jetzt veröffentlichen.

25-jähriges Jubiläumsschaulager

Am Sonntag, dem 26.Juni fand unser Schaulager in Regau statt. Mit dem Aufbau begannen wir am 18. Juni. Mehr zu unserem Fest könnt ihr hier lesen.

Regionalabenteuer 2016

Am 4. Juni trafen wir uns mit den Gusp aus der Region (Vöcklabruck, Vöcklamarkt, Schwanenstadt, Bad Ischl und Kremstal) in Micheldorf bei den GuSp der Pfadfindergruppe Kremstal um am jährlichen Regionalabenteuer unser Können zu beweisen. Durch Zusammenhalt, Teamgeist und Geschicklichkeit konnten wir bei diesem Bewerb den ersten und fünften Rang von elf Plätzen erreichen.

 

Galerie

Pfingstlager 2016

Auch heuer fand von 20. auf 21. Mai unser alljährliches Pfingstlager der GuSp in Wankham statt. Aufgrund des stark verregneten Pfingstwochenendes verschoben wir unser Lager um eine Woche, was sich als Glücksgriff herausstellen sollte, da wir nach einem eher trüben Tagesstart traumhaftes Wetter bekamen. Am "Pfingstl" wurden nicht nur die typischen Lagergerichte gekocht sondern auch eifrig fürs Regionalabentheuer am 4. Juni in Micheldorf geübt.

 

Galerie

Flurreinigung 2016

Auch dieses Jahr lud die Gemeinde Regau wieder zur alljährlichen Flurreinigung ein, bei der wir mit der Pfadfindergruppe natürlich stark vertreten waren.

Nachdem wir uns am Samstag, den 16. April,  um 9 Uhr am ehemaligen Billaparkplatz getroffen hatten, bekamen wir Handschuhe und Müllsäcke ausgeteilt und teilten uns in kleinere Gruppen auf. Dann gingen, bzw fuhren wir in die einzelnen Gebiete und säuberten unsere Gemeinde. Erfreulicherweise hatten wir dieses Jahr auch mit dem Wetter Glück. Nach einigen, intensiven Stunden waren wir anschließend im Bauhof auf Würstel und Getränke eingeladen.

 

Ein herzlicher Dank gilt allen Mihelfenden, die angepackt haben Regau ein Stück schöner zu machen!

 

 

 

Friedenslicht 2015

Wie üblich verteilten wir dieses Jahr wieder das Friedenslicht in Teilen der Gemeinde Regau. Um 7:45 trafen wir uns am 24. Dezember und bildeten kleine Gruppen, welche dann in verschiedenen Gebieten von Haus zu Haus gingen und das Licht übergaben. Das Symbol des Friedens wurde freudig aufgenommen, wegen dem guten Wetter war es auch für uns ein angenehmer Vormittag und nicht allzu anstrengend. Ein Teil der gesammelten Spenden kam einer vom Schicksal gebeutelten Familie zugute.

Wir danken allen freiwilligen Helfern!

 

 

Waldweihnacht 2015

Alle Jahre wieder treffen wir Pfadfinder Regau uns zur Waldweihnacht. Dieses Jahr fand jene in der Regauer Au statt.

Bereits um 16 Uhr trafen sich ein paar von uns CaEx um alles vorzubereiten. Wir bauten zwei Feuerstellen, eine zum Wärmen und eine für den Punsch, auf. Außerdem stellten wir die Lautsprecher, die wir freundlicherweise von der Pfarre zur Verfügung gestellt bekommen haben, auf. 

Um 17 Uhr kamen die WiWö, GuSp und die restlichen CaEx mit ihren Familien zu uns.Nach einer kurzen Ansprache von unserem Gruppenleiter Wolfgang, folgten gemeinsam gesungene Weihnachtslieder und schließlich noch Aufführungen der WiWö und GuSp. Die Wchtel und Wölflinge begeisterten mit einem Lichtertanz und die GuSp mit einem Sketch, über den Sinn von Weihnachten.

Danach wurden Halstücher an Anna und Carina von den WiWö, Jasmin und Eva von den GuSp und die neue WiWö-Leiterin Bettina vergeben. Außerdem wurden an Ellen, Lisa und Kristin von den Guides und Spähern, das Werkabzeichen verliehen, Franz, Elias und Virgil erhielten ein CaEx-Abzeichen. 

Am Schluss gab es Pfadis und Punsch von uns CaEx. Dazu verteilten die GuSp selbstgebackene Lebkuchen. 

Da es, obwohl kein Schnee lag, sehr kalt war, war die vorweihnachtliche Feier auch schnell wieder vorbei.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mithelfenden! 

Eine schöne Weihnachtszeit wünschen die Pfadfinder Regau!

Pfadifrühstück 2013

Am 4. Mai 2013 haben wir Pfadfinder Regau bereits zum dritten Mal zum Pfadfinderfrühstück eingeladen.  

Diesmal hatten wir beschlossen, Kinder und Erwachsene aus Rutzenmoos direkt am schönen Vorplatz der Volksschule nach Pfadfinderart zu bewirten und selbstausgedachte- und gebastelte Spiele anzubieten.  

Im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren war uns heuer der Wettergott gnädig und wir konnten unser „Pfadifrühstück“ bei schönem Wetter und trockenen Fußes abhalten.  

Als Highlight wurde natürlich wieder die Spezialeierspeis am offenen Feuer „nach Art des Hauses“ angeboten. Dafür haben wir ca. 240 Eier auf deftige Art und Weise mit Speck, Gemüse und Gewürzen verarbeitet. Für Individualität war gesorgt, boten wir sowohl vegetarisch bis extra-extra scharf alle mögliche Varianten an.  

Und eines könnt ihr uns glauben – geschmeckt hat es jedem, auch wenn mal kurz in der Schlange auf die frische Eierspeis zu warten war!  

Dazu gab´s jede Menge selbst gebackenes, krosses Fladenbrot vom heißen Stein. Auch an der Fladenbrotfeuerstelle hat sich einiges getan, galt es doch das kreativste „Kunstwerk“ zum Essen auf den Stein zu bringen – und da war jede Menge Kreativität vorhanden!  

Auch unsere „süßen“ Frühstücksgäste kamen nicht zu kurz, gab es doch beim „Gildekaffe“ Zelt vielerlei Marmelade- und Honigbrote und Semmeln. Dazu natürlich Kaffe für die großen, Kakao und Saft für unsere jüngeren Gäste.  

Für die Unterhaltung hat sich eine Gitarrengruppe zusammengefunden und den Vormittag musikalisch begleitet.  

Unsere GuSp und CaEx haben sich um die Spiele gekümmert, so gab es neben einem anspruchsvollen Natur-SUDOKU eine Ballschleuder und auch ein Bola-Spiel – natürlich alles selbst gebastelt.  

Unser Pfadifrühstück war wieder ein toller Erfolg und hier ist auch ein großes Dankeschön an alle helfenden Hände mehr als nur angebracht - DANKE!

 

Galerie